Ingolstadt Maniacs gastieren zum letzten Heimspiel der Regular Season

Bis dahin war die Saison „perfekt“ – ungeschlagen, souveräner Tabellenführer der Gruppe Süd-Ost, Aufstieg in die Bayernliga fix gemacht und das dazu mit der besten Offensive im bayerischen Landesliga-Verbund und das Ganze vor allem, mit einer „eigenen“ Mannschaft, selten bis gar nicht, haben Spieler der 1. Mannschaft im Prospect Team ihre Visitenkarte abgegeben. Entsprechend stolz ist der Head Coach Helmut Petschl: „Wenn man bedenkt, wo wir Mitte 2021 standen mit dem Team und wo uns der Weg jetzt hingeführt hat, kann man schon mal stolz sein. Wir haben in vielen Partien Spieler „streichen“ müssen, weil wir einen Kader von über 50 Spielern hatten. Wir haben in nahezu allen Spielen eine super Leistung abgeliefert und sind hervorragend zusammengewachsen, die Spieler, die Coaches und Staff. Wir haben das große Ziel „Bayernliga 2023“ ausgegeben, das haben wir nun schon weit vor Ende der Saison erreicht. Besser gehts fast nicht. Jetzt wollen wir natürlich die Kirsche auf die Torte setzen & das „große, ganze“ holen!“

Eben der Blick auf die Statistik macht sehr viel Freude – die Offensive der Spiders ist praktisch nicht aufzuhalten und bringt pro Partie 49.6 Punkte auf das Scoreboard, die nächstbeste Offensive erzielte „nur“ 32 Punkte pro Spiel. Zwar bekommt man von allen vier Play-Off Mannschaften die meisten Gegenpunkte pro Spiel (17.6), allerdings erklärt sich das sehr schnell – die zweitbeste Offensive der Landesliga sind kein geringerer als die Kirchdorf Wildcats 2, gegen die man zweimal antreten musste.

In der Tat sind aber noch mindestens 3 Spiele zu absolvieren, um sich nicht nur Aufsteiger nennen zu dürfen, sondern auch Meister der Landesliga 2022. Der erste Akt ist nun das letzte Heimspiel der regulären Saison – eine ideale Möglichkeit, um für die Play-Offs gewisse Dinge zu versuchen, denn auf dem Papier sind die Rollen mehr als deutlich verteilt – die Ingolstadt Maniacs haben seit ihrer Gründung 2018/2019 erst ein Pflichtspiel gewinnen können, auch in der Saison 2022 hat die junge Mannschaft sehr viel Lehrgeld zahlen müssen.

Die Oberbayern stellen die schwächste Offense mit nur 4.4 Punkten pro Spiel und noch dazu die schwächste Defense, die im 45.6 Punkte pro Spiel zulässt. Allein der Blick auf diese Statistik macht deutlich, warum die Maniacs das Schlusslicht der Landesligen darstellen. Auch das Hinspiel in Ingolstadt war eine Machtdemonstration des Gruppensiegers aus Straubing – am Ende gewannen die Spinnen mit 72:06 und machten den Unterscheid deutlich.

Für die Football-Fans in Straubing ist das letzte Heimspiel nun der Auftakt von großen Football-Wochen in Straubing – die 2. Mannschaft will nun die „Perfect Season“ erreichen und den Supportern sich entsprechend vor den Play-Offs präsentieren. Gleichzeitig ist diese Partie nun der Startschuss von faktisch 4 Heimspielen in 4 Wochen. Denn nach einer Woche Pause folgen zwei bayerische Derbys in der GFL und eben dann das Play-Off Semifinale zwischen den SRS2 und den Königsbrunn Ants. Den Termin für letzteres Duell erwarten wir in den kommenden Tagen.

Kick-Off am Samstag, 30.08.2022 im SpiderDome (Donausportzentrum Peterswöhrd) ist um 15:00 Uhr.